Neumann, Fritz

Nachlass Fritz Neumann



Inventar erstellt von Arbeitsstelle Schweiz des RISM








Schweizerisches Literaturarchiv

Hallwylstrasse 15
CH-3003 Bern


E-Mailadresse: arch.lit@nb.admin.ch



Findmittel codiert von Rudolf Probst, März 2010


Übersicht

Autor/Urheber : Neumann, Fritz (1882 - 1966)
Titel : Nachlass Fritz Neumann
Eckdaten der Dokumente : 1906/1944
Zusammenfassung : Musikalische Werke, Liedertexte, Libretti und Dichtungen sowie Texte aus Fritz Neumanns beruflicher Tätigkeit
Umfang : 5 Archivschachteln (davon 4 Sonderformate)
Signatur : Ms-Mq-52

Fritz Neumann (1882 - 1966), Ms-Mq-52,2-1/1

Biographische Notiz

Es liegen keine Angaben über die Person Fritz Neumanns vor. Aus den Dokumenten im Nachlass geht hervor, dass Fritz Neumann in Bern ansässig war. 1944 erteilte er Unterricht an der Volkshochschule in Bern.

Umfang und Inhalt der Dokumente

Der Nachlass enthält hauptsächlich musikalische Werke Neumanns. Den Schwerpunkt bilden eigene Kompositionen und Bearbeitungen der Volkslieder oder fremder Werke für diverse Besetzungen mit Begleitung der Laute. Auch Lieder mit Klavierbegleitung und Chorlieder sind zahlreich vertreten. Zu erwähnen sind auch musikalische Lustspiele. Texte einiger dieser Werke wurden in Schweizerdeutsch verfasst.


Administrative Informationen

Organisation der Dokumente

Der Nachlass besteht aus:
- A. Werke
- D. Sammlungen

Abkürzungen und Legende

a./and. andere
Abschr. Abschrift
Anm. Anmerkung
arr. Bearbeitung, bearbeitet von
Au. Autograph
Bl. Blatt/Blätter
Dr. Druck
Ds. Durchschlag
egh. eigenhändig
Ex. Exemplar
FN Fritz Neumann
incpl unvollständig
Korr. Korrekturen
Kzprog. Konzertprogramm
Nr. Nummer
Op. Opus
S. Seite
St. Stempel
Ts. Maschinenschrift
u. und
Ztga. Zeitungsausschnitt
? vermutlich

Besetzungsangaben

A Alt
FrChor Frauenchor
MChor Männerchor
org Orgel
pf Klavier
S Sopran
T Tenor
V Vokalstimme
vl Violine
vla Viola
vlc Cello


Zugang

Konsultation nur im Lesesaal SLA. Einschränkungen vor allem aus urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen.

Bevorzugte Zitierweise:

Schweizerisches Literaturarchiv (SLA). Nachlass Fritz Neumann.

Erwerbung / Quelle

Der Nachlass ging 1970 durch Schenkung, dank Vermittlung von Eugen Huber (1909-2004), an die Schweizerische Nationalbibliothek über.

Hinweise zur Erschliessung

Der Nachlass wurde von Yvonne Babioch 2009 erschlossen. Die Musikdokumente sind in der Datenbank der Arbeitsstelle Schweiz des RISM abrufbar.

Inhaltsverzeichnis

Ms-Mq-52-0 Bestandsdossier
A Werke
A-1 Kompositionen
Ms-Mq-52,2 Bühnenwerke
Ms-Mq-52,3 Sakrale Werke
Ms-Mq-52,4.1 Gesang mit Instrumentalbegleitung
Ms-Mq-52,4.1a Lautenlieder
Ms-Mq-52,4.1b Lieder
Ms-Mq-52,4.2 Chorlieder
Ms-Mq-52,5.1 und 52,5.3 Orchesterwerke
Ms-Mq-52,5.2 Kammermusik
Ms-Mq-52,6 Fragmente und unklare Werke
A-2 Dichtungen, Liedertexte
A-3 Textbücher, Libretti
D Sammlungen
D-1 Vorträge, Referate
D-2 Diverses
D-3 Texte Dritter