Otto Steiger:

Inventar seines Archivs im Schweizerischen Literaturarchiv




Inventar erstellt von Thomas Feitknecht








Schweizerisches Literaturarchiv

Hallwylstrasse 15
CH-3003 Bern


E-Mailadresse: arch.lit@nb.admin.ch



Findmittel codiert von Rudolf Probst Mai 2005


Übersicht

Autor/Urheber : Steiger, Otto (1909-2005)
Titel : Archiv
Eckdaten der Dokumente : 1949-2003
Zusammenfassung : Prosa-Manuskripte, Briefe, Lebensdokumente, Publikationen, Rezensionen, Bild- und Tondokumente
Umfang : 16 Archivschachteln
Signatur : SLA Otto Steiger

Otto Steiger

Biographie von Otto Steiger

Otto Steiger ist am 4.8.1909 in Uetendorf bei Thun (Kanton Bern) geboren und in Bern aufgewachsen. Ab lebte er 1928 in Paris, wo er 1930 das Gymnasium abschloß und ein Romanistik-Studium aufnahm, das er jedoch wieder abbrach. 1936 kehrte er in die Schweiz zurück und trat als Redaktor und Nachrichten-Sprecher in Dienst der Schweizerischen Depeschenagentur. Während des Zweiten Weltkriegs amtete er als offizielle Nachrichten-Stimme der Schweizer Regierung beim Radio. Im Frühjahr 1943 trat er von dieser Funktion zurück und gründete in Zürich eine private Handelsschule, deren Leitung er 1954 abtrat. Ab 1955 leitete Steiger ein Handelsunternehmen. 1952-57 war er Präsident des Zürcher Schriftstellervereins, 1970-74 Vizepräsident des Schweizerischen Schriftsteller-Verbandes, 1974 Mitbegründer der Urheberrechtsgesellschaft ProLitteris und erster Präsident bis 1984. Seit 1975 freiberuflicher Schriftsteller. Otto Steiger ist am 10.5.2005 in Zürich gestorben.

Umfang und Inhalt der Dokumente

Das Archiv von Otto Steiger umfasst Manuskripte und Typoskripte zu Werken, Briefe, Ton- und Videokassetten und dokumentiert das vielfältige Schaffen des Autors in den verschiedenen Medien. Die Manuskripte und Typoskripte der Werke sind nicht vollständig erhalten. Die Korrespondenz umfasst zahlreiche Briefe wichtiger Persönlichkeiten aus Literatur, Radio, Fernsehen und Film.


Zugang

Konsultation nur im Lesesaal SLA. Einschränkungen vor allem aus urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen.


Bevorzugte Zitierweise:

Schweizerisches Literaturarchiv (SLA). Archiv Otto Steiger.

Erwerbung

Das Archiv wurde im Jahre 2003 vom Autor dem SLA übergeben.

Dokumentarten


Inhaltsverzeichnis

A Werke
A-1 Romane
A-2 Erzählungen
A-3 Jugendbücher
A-4 Artikel in Zeitungen und Zeitschriften
A-5 Autobiographisches
A-6 Theater
A-7 Film
A-8 Hörspiele und Radiobeiträge
A-9 Fernsehspiele
B Briefe
B-1 Briefe von Otto Steiger
B-2 Briefe an Otto Steiger
C Lebensdokumente
C-1 Dokumente aus beruflicher Tätigkeit
D Sammlungen
D-1 Tondokumente
D-2 Videodokumente