Diggelmann, Walter Matthias: Nachlass Walter Matthias Diggelmann



Inventar erstellt von Anita Müller-Rüegg, Angelika Loeliger, Hugo Sarbach, Ursula Ruch, Margit Gigerl








Schweizerisches Literaturarchiv (SLA)

Hallwylstrasse 15
CH-3003 Bern


E-Mailadresse: arch.lit@nb.admin.ch



Findmittel codiert von Rudolf Probst (Export HelveticArchives), 2021-08-15


Übersicht

Autor/Urheber : Diggelmann, Walter Matthias (1927-1979)
Titel : Nachlass Walter Matthias Diggelmann
Eckdaten der Dokumente : 1944 (ca.)-1979
Umfang : 51 Archivschachteln
Signatur : SLA-WMD

Biographische Angaben

Walter Matthias Diggelmann wurde am 5. Juli 1927 in Mönchaltorf (ZH) geboren und erlebte als uneheliches Kind einer verwaisten Bauernmagd eine sehr schwierige Kindheit und Jugend als Heim- und Pflegekind und mit mangelhafter Schulbildung. Nach einem Bagatelldiebstahl und der Flucht nach Italien wurde er dort von den Deutschen festgenommen und nach Dresden als Zwangsarbeiter überführt. Nach der Rückkehr in die Schweiz 1945 folgten ein Psychiatrie- und anschliessend ein Gefängnisaufenthalt. In der Folge schlug er sich mit Gelegenheitsjobs und ersten schriftstellerischen Versuchen durch. Ab den 50er- und 60er-Jahren arbeitete er als Regieassistent, Dramaturg, Werbeberater und Journalist in Zürich und immer wieder als freier Schriftsteller, u.a. in Zürich, im Waadtland und im Tessin. Neben seinem umfangreichen erzählerischen Werk verfasste er auch zahlreiche Theaterstücke, Hör- und Fernsehspiele sowie Filmdrehbücher. Walter Matthias Diggelmann wurde mehrfach von der Literaturkommission der Stadt Zürich ausgezeichnet; 1965 erhielt er den Preis der Conrad Ferdinand Meyer-Stiftung, 1979 den Preis der Zürcher Kantonalbank sowie eine Ehrengabe der Schweizerischen Schillerstiftung 1979. Nach der Publikation der Hinterlassenschaft (1965) blieben für ein gutes Jahrzehnt nicht nur die Preise aus, er musste sich auch Verlage ausserhalb der Schweiz suchen. Walter Matthias Diggelmann, der am 29. November 1979 im Alter von 52 Jahren in Zürich starb, gilt mit seinen sozialkritischen Romanen und Erzählungen – wie Das Verhör des Harry Wind (1962), Die Hinterlassenschaft (1965), Freispruch für Isidor Ruge (1967) , Die Vergnügungsfahrt (1969), Ich heisse Thomy (1973), Filippinis Garten(1978), Schatten. Tagebuch einer Krankheit (1979) – als einer der prononciertesten Vertreter der Littérature engagée der Schweizer Nachkriegsmoderne. Der Nachlass von Walter Matthias Diggelmann gelangte 1990 als einer der ersten Nachlässe überhaupt ins Schweizerische Literaturarchiv, und zwar als Schenkung aus den Händen von Klara Obermüller, mit der Diggelmann in dritter Ehe verheiratet war.

Walter Matthias Diggelmann (Foto: Jack Metzger)

Umfang und Inhalt der Dokumente

Der Nachlass enthält folgende Dokumente: A: Werke: Manus- und Typoskripte zu den meisten Werken Walter Matthias Diggelmanns sowie unpublizierte Texte. Umfangreiche Sammlung von Zeitungsbeiträgen. B: Briefe und Briefentwürfe des Autors, ca. 5000 - 6000 Briefe an den Autor, u.a. von: Elsie Attenhofer, Maria Becker, Franz Beidler, Max Bill, Peter-André Bloch, Elisabeth Brock-Sulzer, Eva Maria Borer, Mario Cortesi, Werner Düggelin, Friedrich Dürrenmatt, Konrad Farner, Jürg Federspiel, Robert Freitag, Max Frisch, Kurt Furgler, Manuel Gasser, Sergius Golowin, Peter Härtling, Fred Haltiner, Hans Rudolf Hilty, Peter Hirsch (Surava), Gottfried und Warja Honegger-Lavater, Kurt Horwitz, Erwin Jaeckle, Peter Keckeis, Arnold Kübler, Emil Landolt, Peter Löffler, Hugo Loetscher, Peter Lotar, Bruno Mariacher, Ludwig A. Minelli, Adolf Muschg, Peter Noll, Berthold Rothschild, Peter Schifferli, Werner Schmidli, Wolfdietrich Schnurre, Ellen Schwiers, Gerold Späth, Otto Steiger, Claudia Storz, Alain Tanner, Siegfried Unseld, Walter Vogt, Otto F. Walter, Werner Weber, Lazar Wechsler, Markus Werner, Bernhard Wicki, Friedrich Witz, Laure Wyss, Konrad Wolf, Werner Wollenberger, Alexander Ziegler, Hans-Ulrich Zbinden. Daneben umfangreiche Korrespondenz mit Verlagen, LeserInnen, SchülerInnen, StudentInnen C: Lebensdokumente: Staatschutzfiche Walter Matthias Diggelmanns, Tagebücher, Anfragen für Diskussionen u. Gespräche sowie Dokumentation seiner politischen Arbeit als Gemeinderat der POCH im Zürcher Stadtrat. D: Sammlungen: Verschiedene Fotos, umfangreiche Zeitungsartikelsammlungen zum "Fall Thommy" und "Gemeinderat Zürich". E: Mehrere Erweiterungen des Nachlasses mit Schenkungen u. Ankäufen.


Administrative Informationen

Zugang

Konsultation nur im Lesesaal SLA. Einschränkungen vor allem aus urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen.

Bevorzugte Zitierweise

Schweizerisches Literaturarchiv (SLA). Nachlass Walter Matthias Diggelmann

Erwerbung

Geschenk von Klara Obermüller, 1990

Hinweise zur Erschliessung

Dieses Online-Inventar wurde aus HelveticArchives generiert. Es unterscheidet sich in seinem Erscheinungsbild von "normalen" Online-Inventaren hauptsächlich durch die beiden folgenden Merkmale: das Datum wird mit Punkt (statt Trennstrich) angezeigt, es gibt - strukturell bedingt - mehr „Darin“-Auflistungen im Bemerkungsfeld. In ihrem Inhalt sind die beiden Inventarformen jedoch identisch.

Inhaltsverzeichnis

A Werke
A-1 Zeitungsbeiträge
A-1-s.d._-_A-1-1967 Zeitungsbeiträge s.d. bis 1967
A-1-1968 Zeitungsbeiträge 1968
A-1-1969 Zeitungsbeiträge 1969
A-1-1970 Zeitungsbeiträge 1970
A-1-1971 Zeitungsbeiträge 1971
A-1-1972 Zeitungsbeiträge 1972
A-1-1973 Zeitungsbeiträge 1973
A-1-1974-A-1-1979 Zeitungsbeiträge 1974 bis 1979
A-2 Aufsätze und Reden
A-3 Erzählungen
A-4 Lyrik
A-5 Stücke
A-6 Hörspiele und Radiobeiträge
A-7 Drehbücher
A-8 Fernsehspiele
A-9 Autobiografische Texte: Interviews, Tagebücher, Fragmente, Diverses
A-9-01 Geschrieben nebenbei. Tagebuch: Gedanken und Geschichten 1963–1968, 1963.06.28-1964.02.15
A-9-02 Autobiographische Texte, s.d.
A-9-03 Interviews
A-9-04 Interviews zu Die Hinterlassenschaft
A-10 Romane
A-10-01 Die Hinterlassenschaft
B Briefe
B-1 Briefe von Walter Matthias Diggelmann
B-1-A Aare-Verlag bis AZ Zürich
B-1-B Badener Tagblatt bis Burnand
B-1-C Cavelti bis Cuéni
B-1-D Däniker bis Du + ich
B-1-E Eberli bis Expo 64
B-1-F Fact bis Fuchsberger
B-1-G Gabriel bis Gysin
B-1-H Habe bis Humphrey
B-1-I/J Ideale Heim, Das bis Jupiter-Verlag
B-1-K Käser bis Kurattli
B-1-L Laetsch bis Luzerner Neueste Nachrichten
B-1-M Mangold bis Muschg
B-1-N Nägeli bis Nufer
B-1-O Oberer bis Ottinger
B-1-P/Q Panzeri bis Quinche
B-1-R Radio Bulgarsko bis Rychner
B-1-S Salis bis Szemes
B-1-T Tabák bis TV Radio
B-1-U Ullstein-Verlag bis Utz
B-1-V Vassalli bis VSB
B-1-W Waespi bis Wyss
B-1-Y/Z Yasargil bis Zwingli-Verlag
B-2 Briefe an Walter Matthias Diggelmann
B-2-A Aare-Verlag bis Atteslander
B-2-B Bachmann bis Burnand
B-2-C Cavelti-Häuptle bis Czechowski
B-2-D Degner bis Dumont
B-2-E Eberli bis Expo 64
B-2-F FACT bis Fuchsberger
B-2-G Ganz bis Gysin
B-2-H Habe bis Hydra
B-2-I Ideale Heim, Das bis Izbicki
B-2-J Jäger bis Jugendschriftenwerk, Schweizerisches
B-2-K Kaeslin bis Kuster
B-2-L Laetsch bis Luzerner Tagblatt
B-2-M Mangold bis Muschg
B-2-N NAG Film bis Nufer
B-2-O Oberer bis Ottinger
B-2-P Panzeri bis Pro Juventute
B-2-R Radio Bremen bis Rychener
B-2-S Saarländischer Rundfunk bis Synthèses
B-2-T Tabák bis TV Radio Zeitung
B-2-U Ungarische Botschaft bis Utz
B-2-V Verband deutscher Schriftsteller bis VPOD
B-2-W Wagner bis Wyss
B-2-X,_B-2-Y,_B-2-Z Zacher bis Zwingli-Verlag
B-3 Briefe Dritter
B-4 Thematische Konvolute
B-4-01 Anfragen / Leserzuschriften
B-4-01-a Anfragen Zeitschriften, Verlage etc.
B-4-01-b Autogramme und Signierungen
B-4-01-c Korrespondenz von Unbekannten
B-4-01-d Leserzuschriften (alphabetisch)
B-4-01-e Leserzuschriften Die Hinterlassenschaft
B-4-01-f Leserzuschriften Freispruch für Isidor Ruge
B-4-01-g Leserzuschriften Das Verhör des Harry Wind
B-4-01-h Leserzuschriften Schatten. Tagebuch einer Krankheit
B-4-01-i Schülerbriefe Ich heisse Thommy
B-4-01-j Korrespondenz Schüler und Studenten
B-4-01-k Leserzuschriften Dritter
B-4-01-l Dokumentation
B-4-02 Lesungen
B-4-03 Praesens Film
B-4-04 SSV
B-4-05 Turnus-Film
B-4-06 Verlage
B-4-06-a Piper-Verlag
B-4-06-b Verlag Hans Rudolf Stauffacher
B-4-07 Werkkorrespondenz
B-4-07-a Anna Göldi; Korrespondenz
B-4-07-b Die Hinterlassenschaft; Korrespondenz
B-4-07-c Die Vergnügungsfahrt; Korrespondenz d. Rechtsstreits
B-4-07-d Unzucht mit Kindern; Korrespondenz
B-4-08 Verschiedene thematische Dossiers
C Lebensdokumente
C-1 Persönliche Dokumente
C-1-1 Institutionelle Dokumente
C-1-1-a AHV
C-1-1-b Amtsvormundschaft
C-1-1-c Betreibungen
C-1-1-d Staatsschutzakte v. WMD
C-1-1-e Versicherungen
C-1-2 Persönliche und familiäre Dokumente
C-2 Dokumente aus beruflichen Tätigkeiten
C-2-a Anfragen für Diskussionen und Gespräche (alphabetisch)
C-2-b Wie ein Film entsteht
C-2-c Berufliche Dokumente
C-2-c-1 Berufliche Typoskripte
C-2-c-2 Dokumente für Radio und Fernsehen
C-2-c-3 Arbeitsplatz Flughafen Dübendorf
C-2-c-4 Finanzen
C-2-c-5 Bewerbungen, Absagen
C-2-c-6 Diverse berufliche Dokumente
C-3 Politische, organisatorische oder gesellschaftliche Dokumente
C-3-a Gemeinderat Zürich
C-3-b Diverse politische Dokumente
D Sammlungen
D-1 Pressedokumentation
D-1-a Interviews und autobiografische Beiträge
D-1-b Zeitungsartikel über WMD (chronologisch)
D-1-c Zeitungsartikel über WMD (thematisch)
D-1-d Dokumentation Vorabdrucke
D-2 Dokumentationsmaterial
D-2-a Gerichtsakten Mordfall Koella (Die Vergnügungsfahrt)
D-2-b Ich heisse Thomy
D-2-c Diverses Material
D-3 Belegexemplare
D-3-a Selbstständige Publikationen
D-3-b Gemeinschaftliche Werke und Anthologien
D-3-c Übersetzungen der Werke v. Diggelmann
D-4 Sekundärliteratur
E Erweiterungen
E-1 Angereicherter Nachlass 1
E-1-A Werke
E-1-A-1 Lyrik
E-1-A-1-a 13 Gedichte
E-1-A-1-b Gedichte und Balladen 1, 1975-1979
E-1-A-1-c Gedichte und Balladen 2 (Kopien), 1974-1976
E-1-A-1-d Gedichte: Als sie fort ging / Div. ohne Titel, 1948.01-1948.02
E-1-A-2 Theaterstücke
E-1-A-3 Hör- und Fernsehspiele
E-1-A-4 Erzählungen und Romane
E-1-A-4-a Schriften. Aus dem Besitz von Gottfried Honegger
E-1-A-4-b Ohne Titel (Acht Porträts von Medizinern)
E-1-A-4-c Ohne Titel (Drei Kurzgeschichten)
E-1-A-4-d Tage von süsslicher Wärme. Erzählung
E-1-A-4-e Eine verwerfliche Methode. Erzählung
E-1-A-4-f Das Totenmahl. Roman
E-1-A-4-g Div. Abdrucke
E-1-A-4-h „...um uns zu verteidigen, um uns zu ernähren...". Erzählung
E-1-A-4-i Die Hinterlassenschaft. Manuskriptbuch
E-1-A-4-k Freispruch für Isidor Ruge. Roman
E-1-B Briefe
E-1-B-1 Briefe von Walter Matthias Diggelmann
E-1-B-2 Briefe an Walter Matthias Diggelmann
E-1-B-4 Briefkonvolute
E-1-C Lebensdokumente
E-1-C-1 Persönliche Dokumente
E-1-D Sammlungen
E-1-D-1 Dokumentation
E-1-D-2 Forschungsarbeiten
E-2 Angereicherter Nachlass 2
E-2-A Werke
E-2-A-1 Manus-/ Typoskripte
E-2-B Briefe
E-2-B-4 Konvolute
E-2-C Lebensdokumente
E-2-C-a Fotografien v. WMD
E-2-D Sammlungen
E-3 Angereicherter Nachlass 3
E-3-A Werke
E-3-A-1 Manus- und Typoskripte
E-3-A-1-a Der Triumph des Soldaten. Ein Stück in 18 Szenen
E-3-A-1-b Diggelmann, Walter Matthias
E-3-B Briefe
E-3-B-1 Briefe von Walter Matthias Diggelmann
E-3-B-2 Briefe an Walter Matthias Diggelmann
E-3-B-3 Briefe Dritter
E-3-B-4 Thematische Konvolute
E-3-B-4-01 Radio und Fernsehen
E-3-B-4-02 Theater
E-3-B-4-03 Verlage
E-3-B-4-04 Verschiedene thematische Dossiers
E-4 Angereicherter Nachlass 4 (Einzelschenkungen K. Obermüller)
E-4-B Briefe
E-4-B-1 Div. Briefe an Diggelmann, Walter Matthias; Korrespondenz
E-4-B-3 Div. Briefe Dritter an Obermüller, Klara
E-4-C Lebensdokumente
E-4-C-1 Persönliche Dokumente
E-5 Angereicherter Nachlass 5 (Diverse Erweiterungen)
E-5-A Werke
E-5-B Briefe
E-5-B-1 Briefe von Walter Matthias Diggelmann
E-5-B-4 Thematische Konvolute
E-6 Der Pilot (Mappe)
E-7 Diverse Erweiterungen
E-7-a Sekundärliteratur zu Walter Matthias Diggelmann