Kelterborn, Louis

Nachlass Louis Kelterborn



Inventar erstellt von Arbeitsstelle Schweiz des RISM








Schweizerisches Literaturarchiv

Hallwylstrasse 15
CH-3003 Bern


E-Mailadresse: arch.lit@nb.admin.ch



Findmittel codiert von Rudolf Probst, (Export HelveticArchives), 2014-03-12


Übersicht

Autor/Urheber : Kelterborn, Louis (1891 - 1933)
Titel : Nachlass Louis Kelterborn
Eckdaten der Dokumente : 1890/2004
Zusammenfassung : Musikhandschriften, Musikdrucke, umfangreiche Dokumentation zu Leben und Werk, Fotos
Umfang : 20 Archivschachteln (davon 17 Sonderformate)
Signatur : Ms-Mq-A

Kelterborn, Louis (1891 - 1933)
Foto aus dem Nachlass, Signatur: E-1-C-3-a-13

Biographische Notiz

Geboren am 28. April 1891 in Boston, gemeinsamer Freitod mit Ehefrau Elisabeth, geb. van Sautter, am 19. Juli 1933 in Peseux (NE).
Im Herbst 1902 Übersiedlung nach Basel. Der erste Musikunterricht noch in Boston beim Vater Louis Wilhelm Kelterborn (1853-1910). Im September 1902 Beginn der Schulzeit am Humanistischen Gymnasium in Basel. Klavierunterricht bei C. Jul. Schmidt, später bei Josy Schlageter (1883-1919). Studium zuerst am Konservatorium in Basel bei S. Breil, Ernst Markees (1863-1939) und Georg Haeser (1865-1945), von 1912 bis 1917 am Konservatorium in Genf. Hier Unterricht in Instrumentations- und Kompositionslehre bei Joseph Lauber (1864-1952).
1917-19 Lehrer für Theorie und Musikgeschichte am Wolffschen Konservatorium in Basel. 1919-25 Musikdirektor und Organist an der Stadtkirche, Chorleiter der Vereine „Gesangverein“ und „Liederchor“, Gesangslehrer an der Mädchensekundarschule und am Gymnasium in Burgdorf (BE). 1925-27 Aufenthalt in Deutschland, Kapellmeister am Landestheater in Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen). Ab Anfang April 1927 wieder in der Schweiz. Bis September 1927 Organist an der amerikanischen Kirche in Genf.
Vom 1. September 1927 bis zu seinem Tod in Neuenburg (Neuchâtel) ansässig. Lehrer für Harmonie und Orgel am Konservatorium, Chorleiter des Vereins „Frohsinn“, Organist an der Kirche von Corcelles. Ausserdem 1928-30 Chorleiter des Männerchors „Harmonie“ in Saint-Imier.

Umfang und Inhalt der Dokumente

Laut testamentarischer Verfügung Louis Kelterborns vom 19. Juli 1933 wurden alle handschriftlich vorhandenen Dokumente von dem Testamentsvollstrecker Henri Vivien Anfang 1934 der Schweizerischen Nationalbibliothek überreicht. Die gedruckten Dokumente gingen an die Universitätsbibliothek Basel, wo auch die umfangreiche Korrespondenz von Louis Kelterborn heute aufbewahrt wird.
Der Hauptnachlass enthält das musikalische Œuvre Kelterborns. Die Erweiterungen bestehen vorwiegend aus der von Marion van Laer-Uhlmann zusammengetragen Dokumentation zu Leben und Werk des Komponisten.


Administrative Informationen

Organisation der Dokumente

Der Nachlass besteht aus:
- A. Werke
- B. Briefe
- C. Lebensdokumente
- D. Sammlungen
- E. Erweiterungen

Die Erweiterung des Nachlasses erfolgte zwischen 1988 und 2004. Den Schenkungen von 1988 (Marion Van Laer-Uhlmann) und von 2004 (Peter van Laer) wurden die Übergabelisten beigelegt, so dass die Inhalte und die Struktur der beiden Erweiterungen heute eindeutig nachvollziehbar sind.
Die Schenkung von 1990 (Marion Van Laer-Uhlmann) ging zunächst an die Hochschule für Künste in Bern und wurde 1993 an die Nationalbibliothek weitergereicht. 2001 folgte eine weitere, kleine Ergänzung. Diese Dokumente wurden im Inventar zu einer gemeinsamen Schicht der Erweiterungen zusammengefasst, da eine klare Zuordnung der Dokumente auf Grund der fehlenden Inventarlisten nicht mehr möglich ist.

Abkürzungen und Legende

Abb. Abbildung
Abschr. Abschrift
ad lib. Ad libitum
Anm. Anmerkung
arr. Bearbeitung, bearbeitet von
Au. Autograph
Beil. Beilage, beiliegend
biogr. biographisch
Bl. Blatt, Blätter
Br. Brief/e
ca. circa
CH-Bu Öffentliche Bibliothek der Universität Basel
col. Farbfotografie
col. Neg. Farbnegativ
Dr. Druck
Ds. Durchschlag
egh. eigenhändig
Erg. Ergänzungen
Ex. Exemplar
Faks. Faksimile
FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung
Fss. Fassung
geh. geheftet
gr. gross
Hs. Handschrift, handschriftlich
incpl unvollständig
kl. klein
Korr. Korrekturen
Kp. Kopie
Kzprog. Konzertprogramm/e
LK Louis Kelterbon
MvLU Marion van Laer-Uhlmann
NB Schweizerische Nationalbibliothek
Neg. Negativ
Op. Opus
Orig. Original/e
S. Seite/n
s. siehe
s.a. siehe auch
s.d. ohne Datum
sign. signiert
SIM Société internationale de musicologie
s.l. ohne Ort/Fundstelle
s.n. ohne Namen
STV Schweizerischer Tonkünstlerverein
SUISA Schweizerische Gesellschaft für die Rechte der Urheber musikalischer Werke
s/w Schwarz-weiss Fotografie
s/w Neg. Schwarz-weiss Negativ
Ts. Maschinenschrift
u. und
u.a. unter anderem
Übers. Übersetzung
v. von
vgl. vergleiche
Ztga. Zeitungsausschnitt/e, Zeitschriftenausschnitt/e
? fraglich, vermutlich

Besetzungsangaben

A Alt
arp Harfe
B Bass
fl Flöte
FrChor Frauenchor
KChor Kinderchor
MChor Männerchor
Orch. Orchester
org Orgel
pf Klavier
S Sopran
tr Trompete
trb Posaune
V Vokalstimme
vla Viola
vlc Cello

Bibliographische Abkürzungen

D-2 Deutsch, Otto Erich: Franz Schubert. Thematisches Verzeichnis seiner Werke in chronologischer Folge. In: Neue Ausgabe sämtlicher Werke / Franz Schubert. Serie 8, Supplement; Bd. 4. Kassel [etc.]: Bärenreiter-Verlag, 1978.
KV-6 Köchel, Ludwig Ritter von: Chronologisch-thematisches Verzeichnis sämtlicher Tonwerke Wolfgang Amadé Mozarts. Leipzig 1862. Sechste Auflage bearbeitet von Franz Giegling, Zürich, Alexander Weinmann, Wien u. Gerd Sievers, Wiesbaden. Wiesbaden: Breitkopf & Härtel, 1964.
RefardtHBM Refardt, Edgar: Historisch-Biographisches Musikerlexikon der Schweiz. Leipzig, Zürich: Gebrüder Hug & Co., 1928.
VoglerNG 1931 Vogler, Carl (ed.): Neue Gesänge Schweizerischer Autoren für Männerchor a cappella. Zürich: Verlag der Züricher Liederbuchanstalt, [1931].
WWV John Deathridge, Martin Geck, Egon Voss: Wagner-Werk-Verzeichnis (WWV). Verzeichnis der musikalischen Werke Richard Wagners und ihrer Quellen. Erarbeitet im Rahmen der Richard-Wagner-Gesamtausgabe. Redaktionelle Mitarbeit Isolde Vetter. Mainz [etc.]: Schott Music, (1986) 1987-2.

Weitere Recherchemittel

Van Laer-UhlmannK 1974 Laer-Uhlmann, Marion van: Louis R. E. Kelterborn. Sein Wirken als Musiker und Komponist in Burgdorf 1919-1925. Sonderheft, erschienen in: Burgdorfer Jahrbuch 41 (1974), S. 13-40.


Zugang

Konsultation nur im Lesesaal SLA. Keine Einschränkungen.

Bevorzugte Zitierweise:

Schweizerisches Literaturarchiv (SLA). Nachlass Louis Kelterborn.

Erwerbung / Quelle

Der Nachlass ist 1933/1934 als Schenkung Louis Kelterborns an die Schweizerische Nationalbibliothek übergegangen.
Zwischen 1988 und 2004 wurden weitere Dokumente von Marion van Laer-Uhlmann und von Peter van Laer überreicht.

Hinweise zur Erschliessung

Der Nachlass wurde von Yvonne Babioch 2008-2010 erschlossen. Die Musikdokumente sind in der Datenbank der Arbeitsstelle Schweiz des RISM verzeichnet und online abrufbar.

Inhaltsverzeichnis

0 Bestandsdossier
0-1 Erwerbungsgeschichte
0-2 Inventarlisten
0-3 Benutzung
A Werke
A-1 Bühnenmusik, Schauspielmusik
A-2 Geistliche Musik
A-3 Chorwerke a cappella
A-4 Gesang mit Orchesterbegleitung
A-5 Kammermusik
A-6 Solostücke
A-7 Unklare Werke, Skizzen, Fragmente
A-8 Bearbeitungen von Werken Dritter
D Sammlungen
D-1 Werke Dritter
E Erweiterungen
E-1 Schenkung Marion van Laer-Uhlmann, 1988
E-1-A Werke
E-1-A-1 Bühnenmusik, Schauspielmusik
E-1-A-2 Geistliche Musik
E-1-A-3 Chorwerke a cappella
E-1-A-4 Gesang mit Orchesterbegleitung
E-1-A-5 Lieder
E-1-A-6 Kammermusik
E-1-A-7 Solostücke
E-1-A-8 Theoretische Schriften
E-1-B Briefe
E-1-B-1 Briefe von Louis Kelterborn
E-1-B-2 Briefe an Louis Kelterborn
E-1-B-3 Briefe Dritter
E-1-B-4 Thematische Konvolute
E-1-C Lebensdokumente
E-1-C-1 Persönliche Dokumente
E-1-C-2 Beruflich Dokumente
E-1-C-2-a Beiträge und Aufsätze
E-1-C-2-b Zeichnungen
E-1-C-2-c Verträge
E-1-C-2-d Tätigkeit in Burgdorf
E-1-C-3 Fotos
E-1-C-3-a LK
E-1-C-3-b Fotos Dritter
E-1-C-3-c Diverse Fotos
E-1-D Sammlungen
E-1-D-1 Dokumente zu Leben und Werk
E-1-D-1-a Werkverzeichnisse
E-1-D-1-b Sekundärliteratur
E-1-D-1-c Nachrufe, Erinnerungen
E-1-D-2 Konzertprogramme, Vorankündigungen
E-1-D-3 Rezensionen, Besprechungen
E-1-D-4 Sitzungsprotokolle und andere Dokumente
E-1-D-5 Werke Dritter
E-1-D-6 Zeichnungen Dritter
E-1-D-7 Sammlung Zeitungsausschnitte, MvLU
E-1-D-8 Diverses
E-2 Schenkung Marion van Laer-Uhlmann, 1990/2001
E-2-A-1 Bearbeitungen von Werken Dritter
E-2-D-1 Werke Dritter
E-3 Schenkung Peter van Laer, 2004
E-3-D Werke Dritter