Matter, Mani: Nachlass Mani Matter



Schweizerisches Literaturarchiv (SLA)
Hallwylstrasse 15
CH-3003 Bern


E-Mailadresse: arch.lit@nb.admin.ch

Übersicht

Autor/Urheber : Matter, Mani (1936 - 1972)
Titel : Nachlass Mani Matter
Eckdaten der Dokumente : 1936-1972
Signatur : SLA-Matter

A Werke
A-01 Chansons
A-01-a Us emene lääre Gygechaschte
A-01-b Warum syt dir so truurig
A-01-c Einisch nach emne grosse Gwitter
A-01-d Kriminalgeschichte
A-01-e Entwürfe
A-02 Sudelhefte / Rumpelbuch
A-02-a Sudelhefte
A-02-b Rumpelbuch
A-02-b-1_bis_A-02-b-5 Albumblätter, Interlakner Tagebuch, Geschichten
A-02-b-6 Gedichte
A-02-b-7 Sutil und Laar
A-02-b-8 Stücke und Sprechtexte
A-02-c Transkriptionen
A-03 Pfadfinderei
A-03-a Hallo-Gedichte
A-03-b Theaterstücke
A-03-c Pfader-Kabarett
A-03-d Pfadfinder Utensilien
A-04 Universität
A-04-a Juristische Texte
A-04-a-1 (Seminar-)Unterlagen Dr. H. P. Matter
A-04-a-2 Diverse Unterlagen
A-04-b Dissertation
A-04-c Habilitation
A-05 Reden und Referate
A-05-a Reden
A-05-b Referate
A-06 Prosa
A-06-a Hochdeutsch
A-06-b Berndeutsch
A-06-c Projekte
A-07 Dramatisches
A-08 Gedichte und Germischtes
B Briefe
B-04 Thematische Konvolute
B-04-a Cambridge Konvolut
B-04-b Anstellung Stadt Bern
B-04-c Literaturpreis Stadt Bern
B-04-d Gruppe Olten
B-04-e Benteli Verlag
B-04-f Zytglogge Verlag
B-04-g Kandelaber Verlag
B-04-h Diverse Korrespondenz
C Lebensdokumente
C-01 Persönliche Dokumente
C-01-a Ausweise
C-01-b Schule
C-01-b-1 Schulhefte
C-01-b-2 Schulzeugnisse
C-01-b-3 Diversa
C-01-c Studium und Beruf
C-02 Zeichnungen und Collagen
C-03 Fotografien
C-04 Zivilschutz
D Sammlungen
D-01 Audiovisuelle Dokumente
D-01-a Music-Kassetten (MC)
D-01-b Compact Discs (CD)
D-01-c Spulentonbänder (BD)
D-01-d Schwarzer Koffer
D-01-d-1/01_bis_02 Chansons Matter
D-01-d-1/03-04 Chansons Matter
D-01-d-2 Chansons und Schlager
D-01-e Blauer Koffer
D-01-e-1 Chansons und Schlager
D-01-f Sammlung Tonträger
D-01-f-1 CD / MC
D-01-f.2 Reserve-Schachtel (Leer)
D-01-f-2 Schallplatten
D-01-g Videos
D-02 Sekundärliteratur
D-03 Junges Bern
D-04 Presse
D-05 Memorabilia
D-05-a Grosse Plakate
D-05-b Mittlere und kleine Plakate
D-05-c Diversa
D-06 Anfragen
D-06-a Kinder / Gemischt
D-06-b Diversa
D-06-c Repros/Faksimiles der Ausstellung Mani Matter 1936-1972
D-07-a Handbücher Matter
D-07-b Diverse Bücher (Belegexemplare)


A

Werke

A-01

Chansons

Bem.: Stephan Hammer hat in seinem Buch Mani Matter und die Liedermacher eine Chronologie der Chansons erarbeitet, die teilweise von den Datierungen im Inventar abweicht. Siehe Mani Matter_Chronologisches Liederverzeichnis_Peter Lang Bern 2010
s.a. http://ead.nb.admin.ch/pdf/matterchansonsdat.pdf

A-01-a

Us emene lääre Gygechaschte

Titelansetzung gemäss Ausgabe Mani Matter: Us emene lääre Gygechaschte. Berndeutsche Chansons. Zürich: Ammann Verlag, 2003. Das Buch liegt dem Konvolut A-01-a bei. Ebenfalls A-01-a beil.: Original-Konvolut "Titelei". Wenn in der Kollation keine Bl. total-Angaben in Klammern vermerkt sind, handelt es sich um 1 Bl. (vgl. Bsp. A-01-c-10); steht eine Zahl vor der Manuskriptart (Ms., Ts., Fk. etc.), steht diese auch für die Anzahl Bl. (vgl. Bsp. A-01-c-11).
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-01-a-1 i han es zündhölzli azündt   -1967
1 Ts. (auf Wahlzettel); 1 Ts. (+ davon 1 Fk.)
1 Ts. Abschrift auf Rückseite v. Wahlzettel, graues Papier; 1 Ts. "Original, erhalten am 28.04.2010, s. Bem. 2] Beil. Zündholz-Briefchen mit Aufdruck "I han es Zündhölzi azündt", Zytglogge Verlag Bern (3 Stück) Bemerkung 2: Das Original des Chansonblattes befand sich (laut beil. Ausleihvertrag (Fk.) im Historischen Museum Bern in der Dauerausstellung "Schweizer Geschichte des 19./20.Jh. Joy Matter brachte das Original dem SLA am 28.04.2010.
A-01-a-2 dr hansjakobli und ds babettli   -1966
div. Fass. (4 Bl. total): 4 versch. Ts.
z. T. m. hs. Korr.
A-01-a-3 si hei dr wilhälm täll ufgfüert   -1966
2 Ts. (3 Bl. total)
1 Fassung m. hs. Korr., überschrieben (m. Bleistift): Der "Wilhälm Täll"
A-01-a-4 mir hei e verein   -1969
div. Fass. (3 Bl. total): 3 versch. Ts.
z. T. m. hs. Korr.
A-01-a-5 är isch vom amt ufbotte gsy   -1969
div. Fass. (5 Bl. total)
3 versch. Ts. je 1 S. A4 (davon 1 m. Dg.), 1 Ts. 1 S. A5 (graues Papier, Wahlzettel); z. T. m. hs. Korr.
A-01-a-6 hemmige   -1969
div. Fass. (3 Bl. total): 2 Ms., 1 Ts. A4
m. Korr./Anm. Mss: 1 Bl. A5 weiss, 1 Bl. A4 grün (Wahlzettel Gemeinde Bern, Stadtratswahlen)
A-01-a-7 dene wos guet geit   -1969
2 Ts.: 1 Ts. A6, 1 Ts. A4
beide m. hs. Korr.
A-01-a-8 dr eskimo   -1959
1 Ts. (Dg.)
Titel: Der Eskimo
A-01-a-9 d’nase   -1965
div. Fass. (4 Bl. total): 2 Ms., 2 Ts.
Manuskripte: 1 Bl. A6, 1 Bl. A5 m. Kritzeleien von Nasen; Ts.: m. hs. Korr.
A-01-a-10 dr ferdinand isch gstorbe   -1959
div. Fass. (3 Bl. total)
1 Ms. (grauer Wahlzettel), 1 Ts., 1 Dg. (eines 2. Ts.)
A-01-a-11 alls wo mir id finger chunnt   -1959
2 Ts. (2 Bl. total): 1 Ts., 1 Ts. Dg.
m. (hs.) Korr.
A-01-a-12 dr bärnhard matter (1821-1864)   -1967
2 Ts. (2 Bl. total) + 2 Beil.
m. (hs.) Korr.; eines der Ts. mit Ergänzungen Beil. 1 Bernhard Matter, geboren zu Muhen (Aargau) 1822. Vom H. Aargauischen Obergericht unterm 3. Mai 1854 zum Tode verurtheilt und den 24. Mai in Lenzburg hingerichtet. Darstellung seines Lebens mit Zugrundlegung der bezüglichen Akten. Mit Matters wohlgetroffenem Portrait. Aarau: Druck und Verlag von J. J. Christen, 1854 Beil. 2 Nold Halder: Leben und Sterben des berüchtigten Gauners Bernhart Matter. Eine Episode aus der Rechts- und Sittengeschichte des 19. Jahrhunderts. Aarau: Kommissions-Verlag H. R. Sauerländer & Co., 1947 (= Beiträge zur Geschichte des Strafvollzuges und des Gefängniswesens im Kanton Aargau, Heft 3). Hrsgb. von Nold Halder, Direktor der Strafanstalt St. Gallen
A-01-a-13 ds heidi   -1965
2 Ts. (2 Bl. total): 1 Ts., 1 Ts. Dg.
Typoskript Dg.: m. hs. Korr./Ergänzungen
A-01-a-14 dr gloon   -1969
div. Fass. (6 Bl. total): 3 Ms., 1 Ts., 1 Ts. Dg. (2 Bl.)
Manuskripte: 3 Bl. hs. A6 (helloranges Papier, Wahlkampfzettel Tramvorlage); Typoskripte: m. hs. Korr.
A-01-a-15 dr noah   -1966
2 Ts. (2 Bl. total)
m. (hs.) Korr.
A-01-a-16 i han en uhr erfunde   -1959
2 Ts. (2 Bl. total): 1 Ts. m. (hs.) Korr., 1 Ts. Dg.
 
A-01-a-17 es git e bueb mit name fritz   -1965
1 Ts. m. hs. Korr.
 
A-01-a-18 mir het dr dings verzellt   -1969
1 Ts. m. (hs.) Korr.
 
A-01-a-19 boxmätsch   -1969
div. Fass. (4 Bl. total): 1 Ms., 3 versch. Ts.
Typoskripte: m. (hs.) Korr.; Manuskript: m. Melodieskizze
A-01-a-20 ds portmonee   -1967
2 Ts. (2 Bl. total): 1 Ts. m. hs. Korr., 1 Ts. Fk.
 
A-01-a-21 dr parkingmeter   -1969
1 Ts. m. (hs.) Korr., 1 "Notenbl."
"Notenblatt"=Vorderseite eines Umschlags C6 (frankiert mit 2 Briefmarken, Poststempel Bern 5.3.1968). Darauf notiert sind Melodie(skizzen), Harmoniefolge, Tempo, Besetzung. Brief-Adresse (masch.): Dr. Hanspeter Matter, 26 Lingholme Close, Cambridge, England
A-01-a-22 oh wie tumm   -1969
div. Fass. (4 Bl. total): 2 Ms., 2 Ts.
Ms.: 1 Bl. A4 m. hs. Korr. (blauer Kugelschreiber), 1 Bl. A4 m. hs. Korr. (Bleistift); Ts.: m. (hs.) Korr., eines davon m. e. Lebenslauf (unten abgerissen u. kopfüber geschrieben)
A-01-a-23 ds nünitram   -1965
2 versch. Ts.
m. (hs.) Korr.
A-01-a-24 bim coiffeur   -1966
1 Ts. m. hs. Korr.
 
A-01-a-25 ds lied vo de bahnhöf   -1966
5 versch. Ts.
z. T. m. (hs.) Korr.
A-01-a-26 dr eint het angscht   -1969
2 versch. Ts.
m. (hs.) Korr.; 1 Ts. m. Akzentbezeichnungen über den Wörtern
A-01-a-27 die strass woni drann wone   -1967
1 Ts. m. (hs.) Korr.
 
A-01-a-28 us emene lääre gygechaschte   -1967
1 Ts. m. (hs.) Korr.
 

A-01-b

Warum syt dir so truurig

Titelansetzung gemäss Ausgabe Mani Matter: Warum syt dir so truurig. Berndeutsche Chansons. Zürich: Ammann Verlag, 2003. Das Buch liegt dem Konvolut A-01-a bei. Ebenfalls beil.: 3 Korrekturex. von Warum syt dir so truurig, Ausgabe Benziger Verlag 1973. Ex. 3: mit einzelnen Typoskripten (eingeklebt zwischen S. 22/23, S. 26/27, S. 34/35) sowie 1 eingelegten Bl. hs. "Änderungen + Korrekturen".
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-01-b-1 ir ysebahn   -1972
div. Fass. (11 Bl. total): Ms./Ts.
Beil.: Manuskripte: 6 Bl. hs. (eines davon Zettelformat), z. T. m. Melodieskizzen; Typoskripte: 5 Bl. (auch Fk., Dg.). Beil. Brief v. Direktor R. Wyler/SLB an Frau Joy Matter, Bern 28.12.1977 betr. Autograph "ir Ysebahn" für Slg. Geiser, inkl. Fk. der Schenkungsurkunde v. 13.02.1978
A-01-b-2 dr mönsch isch wi dä   -1970
div. Fass. (4 Bl. total): 1 Ms., 3 Ts.
m. (hs.) Korr.
A-01-b-3 wo mir als bueben emal   1971-1972
div. Fass. (9 Bl. total): 4 Ms., 5 Ts.
m. (hs.) Korr.
A-01-b-4 dynamit   -1968
div. Fass. (11 Bl. total): Ms./Ts. m. (hs.) Korr.
div. Papiersorten und -grössen, z. T. beidseitig beschrieben und m. Melodieskizzen versehen; 3 Bl. Ts. auf Makulatur
A-01-b-5 ballade vom nationalrat hugo sanders   -1971
div. Fass. (8 Bl. total): 1 Ms., div. Ts.
div. Papiersorten, z. T. m. Melodieskizzen u. (hs.) Korr.
A-01-b-6 ds lied vom kritisiere   1970
div. Fass. (6 Bl. total): Ms./Ts./Notenbl.
div. Papiersorten und -grössen; m. (hs.) Korr.
A-01-b-7 oberi und underi   1970-1971
div. Fass. (15 Bl. total): Ms./Ts., Fk. (Thermokopien)
div. Papiersorten und -grössen; z. T. m. Melodieskizzen/Noten und (hs.) Korr.
A-01-b-8 betrachtige über nes sändwitsch   -1970
1 Ms., 1 Ts. (2 Bl. total)
m. (hs.) Korr.
A-01-b-9 er het uf sym chopf e chopf gha   -1971
div. Ms. (5 Bl. total)
div. Papiersorten; Kugelschreiber u. Bleistift
A-01-b-10 arabisch   -1971
3 Fass Ts. (5 Bl. total, davon 1 Dg., 1 Fk.)
z. T. m. (hs.) Korr.
A-01-b-11 dr her zehnder II   1970-1972
div. Fass. (10 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten und -grössen; z. T. m. Melodieskizzen/Noten u. (hs.) Korr.
A-01-b-12 dialog im strandbad   -1970
div. Fass. (6 Bl. total): 3 Ms./3 Ts.
div. Papiersorten und -grössen; z. T. m. Melodieskizzen; Manuskripte: blauer u. roter Kugelschreiber, Bleistift
A-01-b-13 e löu, e blöde siech, e glünggi un e sürmu oder: schimpfwörter sy glückssach   -1971
div. Fass. (1 Ms., 6 Bl. Ts.)
m. (hs.) Korr.; Manuskript: eine Seite blauer Kugelschreiber, eine Seite Bleistift
A-01-b-14 missverständnis   -1970
div. Fass. (7 Bl. total): 1 Ms., 5 Ts., 1 Zettel m. Melodieskizze
div. Papiersorten und -grössen; z. T. m. (hs.) Korr.; Manuskript: beidseitig beschrieben (1 Seite Kugelschreiber blau, 1 Seite Bleistift)
A-01-b-15 dr wecker   -1971
div. Ts. (7 Bl. total)
z. T. m. (hs.) Korr.
A-01-b-16 mys nächschte lied   1969
div. Fass. (5 Bl. total): Ms./Ts. m. hs. Korr.
Das kleinste der Ms. ist ein Notenblatt (m. Melodieskizze)
A-01-b-17 ballade (lied zum film "dällebach kari"   -1971
div. Fass. (6 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten; z. T. m. (hs.) Korr.
A-01-b-18 heiwäg   1968-1970
div. Fass. (8 Bl. total): Ts./Ms.
div. Papiersorten und -grössen; z. T. m. Melodieskizzen/Noten und (hs.) Korr.
A-01-b-19 farbfoto   1967-1968
div. Fass. (5 Bl. total): 1 Ms./4 Bl. Ts.
Beil.: m. hs. Korr.; Ms. =Fk. des Originals. Original bei Beat Hügli, www.manimatter.ch. Beil. 1 S. aus Zeitschrift mit Werbung für Whisky, darauf abgebildet: Einspänner mit Kutscher und eng umschlungenem Paar vor Skyline
A-01-b-20 wildweschter   1970-1972
div. Fass. (13 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten und -grössen, auch auf Notenpapier; z. T. m. (hs.) Korr.
A-01-b-21 dr alpeflug   -1971
div. Fass. (15 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten und -grössen; 7 Manuskripte (blauer u. schwarzer Kugelschreiber, Bleistift) + 1 Notenblatt Système Siestrop, 7 Typoskripte m. (hs.) Korr.
A-01-b-22 chue am waldrand   -1971
3 Ts. (3 Bl. total)
eines davon ist Fk./Thermokopie; m. (hs.) Korr.
A-01-b-23 d’türe   1968-1969
div. Fass. (14 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate: 1 Ms. (blauer Kugelschreiber u. Bleistift); 7 Ts. m. (hs.) Korr.
A-01-b-24 warum syt dir so truurig?   1972
div. Fass. (18 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, teils als Fk./Thermokopien, Ms. m. grünem Kugelschreiber, Bleistift; Ts. z. T. m. Melodieskizzzen und (hs.) Korr.
A-01-b-25 nei säget sölle mir   1972
div. Fass. (6 Bl. total): Ms./Ts.
Bem.: div. Papiersorten und -grössen, teils als Fk./Thermokopien, z. T. m. hs. Korr.
s.a. A-01-c.30
A-01-b-26 lob vor fuulheit   1972
div. Fass. (14 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten und -grössen; z. T. beidseitig beschrieben m. Melodieskizzen und (hs.) Korr.
A-01-b-27 einisch am’ne morge   1971-1972
div. Fass. (5 Bl. total): 1 Ms., 4 Bl. Ts.
div. Papiersorten und -grössen; auch Fk.; m. hs. Korr.
A-01-b-28 Noten   s.d.
1 Notenheft (blau), 36 Notenbl. (diversen Formates, z. T. als Fk./Thermokopien)
Die einzelnen Notenblätter sind laut Notiz auf einem der Bl. Abschriften von Fritz Widmer

A-01-c

Einisch nach emne grosse Gwitter

Titelansetzung gemäss Ausgabe Mani Matter: Einisch nach emne grosse Gwitter. Berndeutsche Chansons. Zürich: Ammann Verlag, 2003. Das Buch liegt dem Konvolut A-01-a bei.
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-01-c-1 dr rägewurm   1953-1958
1 Ts. m. hs. Korr., 1 Fk./Thermokopie
Melodie: Ballade des dames du temps jadis, von George Brassens
A-01-c-2 ds lotti schilet   1953-1958
3 (versch.?) Fass: 1 Ts. m. hs. Korr., 1 Dg., 1 Fk.
m. (hs.) Korr.
A-01-c-3 ds eisi   1953-1958
div. Fass. (6 Bl. total, 2 davon Fk./Thermokopien)
m. hs. Korr.
A-01-c-4 d’psyche vo dr frou   -1959
1 Fk. (Thermokopie)
Kein Orig. vorhanden
A-01-c-5 dr heini   -1965
2 Ts. (3 Bl. total): 1 Ts., 1 Dg., 1 Fk./Thermokopie
Mit hs. Bemerkung von späterer Hand "veröffentlicht in Ballade Lumpeliedli Chansons à la Bernoise Benteli Verlag"
A-01-c-6 d’meierysli   1953-1960
3 Ts. (3 Bl. total)
z. T. m. (hs.) Korr.; eines der Ts. ist eine Fk./Thermokopie
A-01-c-7 ds lied vom diabelli   -1971
div. Fass. (6 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, z. T. m. (hs.) Korr.
A-01-c-8 novämbernacht   -1965
div. Fass. (4 Bl. total): Ts./Ms./1 Bl. m. Melodieskizze
z. T. m. hs. Korr.
A-01-c-9 dr kolumbus   -1959
2 Ts. (1 Fk./Thermokopie, 1 Ts./Dg.)
 
A-01-c-10 dr her zehnder I   1953-1958
1 Fk. (Thermokopie)
Kein Orig. vorhanden. Melodie: La canne de Jeanne, von George Brassens
A-01-c-11 ds trambiliee   1966-1967
3 Ts.
1 Ts. ist eine Thermokopie; m. (hs.) Korr.
A-01-c-12 ds gspängscht   -1959
3 Ts.
1 Ts. m. hs. Korr., 1 Ts./Dg., 1 Fk. (Thermokopie)
A-01-c-13 dr grichtschryber joss   1964-1967
3 Ts.
Beil.: 1 Ts. HzP m. hs. Korr., 1 Ts. m. hs. Korr., 1 Fk. (Thermokopie). Beil. 1 Br. masch. v. Mani Matter an Aenni [?], Wabern, 18.02.1966
A-01-c-14 kennet dir die gschicht (dr schwarz chaschper)   -1968
3 Ts. (6 Bl. total)
Jedes Ts. besteht aus 2 Bl.; 1 Ts. ist eine Thermokopie (2 Bl.); m. (hs.) Korr.
A-01-c-15 d’pfyffephilosophe   1964-1967
div. Fass. (4 Bl. total)
div. Papiersorten/Formate, z. T. m. (hs.) Korr.; 1 Ts. A5 m. hs. Korr., 1 Dg. m. hs. Korr., 1 Ts. m. hs. Korr., 1 Fk. (Thermokopie)
A-01-c-16 zwo flöige   1967-1968
3 Fass. (3 Bl. total)
1 Ts. m. hs. Korr., beidseitig beschrieben, 1 Ts. m. hs. Erg., 1 Fk. (Thermokopie
A-01-c-17 s louft e hund   1968-1969
2 Fass. (2 Bl. total)
1 Ts. m. hs. Korr. (auf Rückseite von Wahlzettel grau), 1 Ts. HzP grau
A-01-c-18 dr gottfrid käller   -1970
3 Fass. (3 Bl. total)
3 div. Papiersorten und -grössen; z. T. m. hs. Korr.
A-01-c-19 won i bi dranne gsy   1968-1969
3 Fass. (3 Bl. total)
1 Ms. m Melodieskizze, 1 Ts. m. hs. Korr., 1 Fk. (Thermokopie)
A-01-c-20 Prolog   1972
1 Fk. (Thermokopie)
prolog bis nei säget sölle mir aus: "kriminalgschicht", eine Gemeinschaftsarbeit von Mani Matter, Jacob Stickelberger und Fritz Widmer. Lockere Folge von Chansons, kabarettistischen Dialogen, ein Mini-Musical (vgl. dazu Nachbemerkung auf S. 65 in: Einisch nach emene grosse Gwitter, Ammann Verlag, 2003)
A-01-c-21 ds lied vo den arme polizeiorgan   1972
1 Fk. (Thermokopie)
 
A-01-c-22 wär het das meitschi umpracht, wär?   1972
1 Fk. (Thermokopie)
 
A-01-c-23 es hus wird überwacht (unuffällig)   1972
1 Fk. (Thermokopie)
 
A-01-c-24 du bisch win e fisch   1965-1967
div. Fass. (6 Bl. total): Ms./Ts.
z. T. m. hs. Korr. u. Melodieskizzen; 3 Bl. auf auf Makulatur "Nr. 1a Uebungen im Strafrecht für Anfänger"
A-01-c-25 d’metallplastik   1968-1970
div. Fass. (5 Bl. total): Ts.
m. (hs.) Korr.; 1 Bl. (Fk./Thermokopie) ist ein Notenblatt
A-01-c-26 belsazar im lift   1971-1972
div. Fass. (8 Bl. total): Ms./Ts.
div. Papiersorten (auch Fk./Thermokopien), z. T. m. (hs.) Korr.
A-01-c-27 hie ir schwyz   1969-1971
3 Ts. (3 Bl. total)
1 Ts. HzP m. hs. Korr., 1 Ts. m. hs. Korr. u. Titel, 1 Fk. (Thermokopie). Auf einem der Typoskripte findet sich auch eine Melodieskizze
A-01-c-28 wenn doch nume die   1969-1971
div. Fass. (6 Bl. total): Ts.
eines m. Melodieskizze
A-01-c-29 sit mir vom herd vo de götter   1968-1970
1 Ts. (Fk.)
Beil.: Berndeutsche Übersetzung eines Gedichtes von Peter Lehner (1922-1987) in Ausfallstrasse; vgl. Beil. Peter Lehner: Ausfallstrasse. Gedichte. Der Bogen, Heft 63. St. Gallen: Tschudy-Verlag 1959. Mit hs. Widmung des Autors Peter Lehner auf Vorsatz: Mani / herzlichen Dank für das Lied / das dein-meine Seite zehn / Peter
A-01-c.30 nei säget sölle mir       Bem.: Dokumente: s. A-01-b-25
s.a. A-01-b-25
A-01-c-30 Notenblätter     3 Fk. (Thermokpien)
Gottfrid Käller, Diabelli, Unuffällig

A-01-d

Kriminalgeschichte

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-01-d-1 Kriminalgeschichte   s.d.
div. Mat.: Ms., Ts., Notenskizzen (85 Bl., div. Papiere/ Formate)
Beil.: Beil. 16 kleine Zettelchen (m. hs. Titeln) zur "Kriminaloper"
A-01-d-2 Zusatzlieder am Ende einer Vorstellung   s.d.
Ts. (1 Bl.), 1 Notenbl. (+ je 1 Fk./Thermokopie)
Typoskript: "d’dame vo de harem vo de chünige vo karibum. Notenblatt: "Es geit e Herr i Garte". Mani Matter und Fritz Widmer
A-01-d-3 Zwischentexte, Soloprogramme   s.d.
div. Mat.: Ms./Ts. (14 Bl., div. Papiere/ Formate)
 
A-01-d-4 Entwürfe zu Programmabläufen 1966 bis 1973   1966-1973
div. Mat.: Ms./Ts./Zettelchen, 1 Cahier
Cahier beschriftet: Chanson Programme
A-01-d-5 4 Notenbüchlein   s.d.
1 schwarzes [1], 3 blaue Notenbüchlein [2-4]
Beschriftungen der 4 Notenhefte: Noten-Heft für Hans-Peter Matter [1] / Noten Mani [2] / H. P. Matter [3] / Mani Matter [4]

A-01-e

Entwürfe

Von Mani Matter als nicht zufriedenstellend befundene und unfertige Entwürfe.
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-01-e-1 da stahn i uf dr büni…   s.d.
8 Bl. Ms./Ts.
m. (hs.) Korr.
A-01-e-2 der hans het baschtlet   s.d.
3 Bl. Ms./Ts.
m. (hs.) Korr.
A-01-e-3 di rächti und di linggi   s.d.
3 Bl. Ms./Ts.
m. (hs.) Korr.; 1 Bl. m. Melodieskizze
A-01-e-4 ds kiöskli   s.d.
3 Bl. Ts.
m. (hs). Korr.
A-01-e-5 ds rote hemmli   s.d.
2 div. Fass. Ts. (2 Bl.)
m. (hs.) Korr.
A-01-e-6 ds telefon   s.d.
7 Bl. Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.; z. T. beidseitig u. auf Wahlzettel geschrieben
A-01-e-7 ein witz à la fritz   s.d.
4 Bl. Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.
A-01-e-8 es het eine dür ne zuefall   s.d.
3 Bl. Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.
A-01-e-9 Vil chum i z’spät, es isch drum dumm   s.d.
6 Bl. Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.; z. T. m. Melodieskizze
A-01-e-10 i wett nid bhouptet ha   s.d.
2 Bl. Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.
A-01-e-11 an e maskeball isch einisch   s.d.
3 Bl. Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.
A-01-e-12 wär gseht nid d’silhouette und die herren im wysse schurz   s.d.
14 Bl. Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.
A-01-e-13 Wenn’s eso wär   s.d.
8 Bl. Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.
A-01-e-14 Chansons Anfänge/Entwürfe   s.d.
36 Bl. Ms./Ts.
div. Papiersorten/Formate, m. (hs.) Korr.; z. T. m. Melodieskizze. fol. 28 entfernt und zu A-06-c-7 abgelegt (The Kinnoull Note Book. Publiziert als Das Cambridge Notizheft, Oberhofen: Zytglogge 2011)
A-01-e-15 6 Notenblätter/Entwürfe   s.d.
6 Bl. (m. Melodieskizze)
Auf div. (Noten-)papieren
A-01-e-16 es apparätli   s.d.
1 Notenbl. (Fk./Thermokopie)
 

A-02

Sudelhefte / Rumpelbuch

Beil.: Titelansetzung gemäss Ausgabe Mani Matter: Sudelhefte, Rumpelbuch. Berndeutsche Chansons. Zürich: Ammann Verlag, 2003. Das Buch liegt dem Konvolut bei (in Schachtel 2). Beil. Eine Übersicht/Konkordanz in Papierversion (2 S.) mit dem Titel: In "Sudelhefte" erwähnt sind folgende Autoren (Seitenzahl/Abschnittnummer in der Ausgabe Ammann Verlag 2003), erstellt von Joy Matter. Einige Texte auch bei A-02-c-1 : Sudelhefte (Tagebücher I bis IV).
s.a. A-02-c-1

A-02-a

Sudelhefte

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-02-a/01 Sudelheft 1 [= Tagebuch I]   1958
1 Heft grün
Datum hs. Seite 1: 24. April 1958
A-02-a/02 Sudelheft 2 [= Tagebuch II]   1962
1 Heft schwarz
Datum hs. Seite 1: März 1962
A-02-a/03 Sudelheft 3 [= Tagebuch III]   1963
1 Heft blau
Datum hs. Seite 1 der vorhandenen Seiten (da einige Seiten am Anfang herausgerissen sind): 12.8.1963
A-02-a/04 Sudelheft 4 [= Tagebuch IV]   1969-1971
1 Brouillon-Heft gelborange
Datum hs. auf Seite 1: 16.5.69
A-02-a/05 Unterlagen zu Sudelheften   s.d.
div. Mat. (17 Bl. Ms./Ts.)
div. Papiersorten/Formate

A-02-b

Rumpelbuch

A-02-b-1_bis_A-02-b-5
Albumblätter, Interlakner Tagebuch, Geschichten
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-02-b-1 Albumblätter   s.d.
Ts. (7 Bl. Fk.)
Bem. Übergabeinventar von Joy Matter: Mehrheitlich im Rumpelbuch (III-V) / (I und II nicht)
A-02-b-2 Die Geschichten vom weisen Joachim   s.d.
Ms./Ts. (10 Bl., davon 1 Bl. Transkription)
Bem. Übergabeinventar von Joy Matter: Teilweise im Rumpelbuch / teilweise nicht
A-02-b-3 Interlakner Tagebuch   s.d.
1 Ms., 1 Ts. (je 1 Bl.)
Bem. Übergabeinventar von Joy Matter: "Tagebuch" fehlt. Manuskript: Der Hahn. Typoskript: Die Störung. Es handelt sich um den gleichen Stoff/Text, als Ms. "Der Hahn" nach Franz Kafka überschrieben, als Ts. "Die Störung"
A-02-b-4 Geschichten ohne Titel   s.d.
Ms./Ts. (12 Bl., davon 3 grüne Bl. Ausseramtlicher Wahlzettel 5./6. Dezember 1959)
Beil.: Beil. Heinrich Baumgartner: Deutsche Sprachschule für die Sekundarschulen und Progymnasien des Kantons Bern. Fünftes und sechstes Schuljahr, 2. Aufl. Bern: Staatlicher Lehrmittelverlag, 1946
A-02-b-5 Geschichten mit Titel        
A-02-b-5/01 Wie Herr Lendenburg in den Himmel ging   s.d.
1 Ts., 1 Dg. (2 Bl. total)
 
A-02-b-5/02 Der Löwe und das Kamel   s.d.
Ms., 1 Ts. Dg. 1 + Dg. 2 (8 Bl. total)
 
A-02-b-5/03 Wie spät ist es?   s.d.
1 Ms., 1 Ts. Dg. 1 + Dg. 2 (6 Bl. total)
 
A-02-b-5/04 Als er erwachte   s.d.
1 Ms., 1 Ts. Dg. 1 + Dg. 2 (6 Bl. total)
 
A-02-b-5/05 Missgeschick im Zoo   s.d.
1 Ts., 1 Dg. (2 Bl. total)
 
A-02-b-5/06 Traum   s.d.
1 Ts. (1 Bl.)
Ein der Breite nach halbiertes A4 Blatt
A-02-b-5/07 Die Metallplastik   s.d.
Ms./Ts. (30 Bl.) + 2 Sätze Fk./Thermokopie einer masch. Fassung aus 9 Bl.
 
A-02-b-5/08 Henry Miller   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
 
A-02-b-5/09 Versuch, als kühler Techniker an die Sprache heranzutreten   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
 
A-02-b-5/10 Bedenken zum "Niemals vergessen!"   s.d.
1 Ts. (2 Bl.)
 

A-02-b-6
Gedichte
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-02-b-6.1 Gedichte   s.d.
div. Mat.: Ms., Ts., Notenskizzen (37 Bl., div. Papiere/ Formate)
Unvollständig. Notiz von Joy Matter: Es fehlen hier die Originale von: Der Autobus / Mit dem Fahrrad… / Losed s’Lied vom Eheläbe / Hubacher Edi / Ghörsch de d’Uhr / Was isst dr Elefant / Aber aber / Vo Gott & Heil. / I bi Sterch. / Wenn’s nid

A-02-b-7
Sutil und Laar
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-02-b-7/01 Sutil und Laar (Entwürfe)   1966
16 Bl. masch. u. hs. (div. Papiersorten und -grössen)
 
A-02-b-7/02 Sutil und Laar (Typoskripte)   1966
3 S. A4 masch., 1 S. hs.
Beil.: Englisch geschrieben. Beil. 1 Computer-Print [Transkription ?]
A-02-b-7/03 Sutil und Laar, Partitur Edition Schott   1966
2 Ex. Partitur (1 davon m. Chorpartitur)
Beil.: Edition Schott 5675. Beil. 1: 1 Programmbl. Kantonsschule Zürcher Oberland, Konzert 1. Juni 1972, m. 2 Beiblättern: Beiblatt 1, überschrieben: Jürg Wyttenbach schreibt zu "Nachspiel", Beiblatt 2: Ansage von Mani Matter (in Form eines Typoskripts m. hs. Korr.), hs. datiert: Wetzikon, 1. Juni 1972. Beil. 2: 1 Beiblatt (Hektographie 4 S.) überschrieben "Werke" (mit Abdruck der Texte der Lieder von Banchieri, Senfl, Gibbons etc.)
A-02-b-7/04 Jürg Wyttenbach: Sutil und Laar, 8 Scherzlieder für drei Stimmen und Klavier vierhändig   1966
1 Partitur (Kopie des Autographs)
Effektiv sind es 7 Partituren/Scherzlieder, numeriert röm. I bis VII Zusatz: 2 Frauen- oder Knabenstimmen und 1 Männerstimme oder auch 3 Frauen- oder Knabenstimmen. Die tiefe Partie wird dann – teilweise – eine Oktave höher gesungen. Enthält 2 Beil.: 1 Br. v. J. W. an Mani Matter, Mas Floret, 27. April 1966, 1 Aufführungsskizze (Anweisung, masch. u. hs.)
A-02-b-7/05 Jürg Wyttenbach: Sutil und Laar, 10 Scherzlieder für gemischten Chor und Klavier vierhändig nach Gedichten von Hans Peter Matter   1966
1 Partitur (Kopie des Autographs)
Geschrieben im Auftrag der Schuldirektion Bern zur Einweihung des neuen Gymnasiums

A-02-b-8
Stücke und Sprechtexte
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-02-b-8/01 Die Ansprüche des Theaters   s.d.
1 Ts. (5 Bl.)
Beil.: Beil. 1 Br. von Urs [Frauchiger] an Mani Matter, s.l., s.d.
A-02-b-8/02 Was können wir wissen   s.d.
1 Ts. (4 Bl.)
 
A-02-b-8/03 Der Stuhl   s.d.
1 Ms./1 Ts. (3 Bl. total)
 
A-02-b-8/04 Die Besichtigung   s.d.
1 Ts. (4 Bl.)
 
A-02-b-8/05 Im Park   s.d.
1 Ms. (11 Bl.), 1 Ts. (6 Bl.)
 
A-02-b-8/06 Der Professor und der Geist   s.d.
1 Ts. (1 Bl.)
 
A-02-b-8/07 Professor Falkenheim   s.d.
1 Ts. (5 Bl.)
 
A-02-b-8/08 Metzgereigeschichte   s.d.
1 Ts., 1 Dg. 1, 1 Dg. 2 (16 Bl. total)
 
A-02-b-8/09 Der Brief   s.d.
1 Ts. (3 Bl.)
 
A-02-b-8/10 Der Attentäter, Entwurf 1   s.d.
1 Ms., 1 Ts. Entwurf 1, 1 Ts. Entwurf 2 (4 Bl. total)
Die Typoskripte sind mit "Die Attentäter / Entwurf 1" und "Die Attentäter / Entwurf 2" überschrieben. Die Zahlen 1 und 2 jeweils mit Bleistift eingesetzt.
A-02-b-8/11 Die Hose   s.d.
1 Ms. (6 Bl.)
 
A-02-b-8/12 Sokrates im Café   s.d.
1 Ts. (1 Bl.)
 
A-02-b-8/13 Philosophie der Konjugation   s.d.
1 Ts. (1 Bl.)
 
A-02-b-8/14 Kinder   s.d.
1 Ts. (1 Bl.)
 
A-02-b-8/15 Ds Doppelbett   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
 
A-02-b-8/16 Polizeiverhör   s.d.
Ms./Ts. (5 Bl.)
 
A-02-b-8/17 Protäscht   s.d.
Ts. (3 Bl.)
 
A-02-b-8/18 Chinderschpil   s.d.
Ms./Ts. (3 Bl.)
 
A-02-b-8/19 Gschicht vom Polizischt   s.d.
Ms./Ts. (5 Bl.)
 

A-02-c

Transkriptionen

Bem.: Bem. von Joy Matter im Übergabeinventar: Inhalt von Joy Matter auf Kassetten gesprochen, von Frau Hadorn, der Sekretärin von Mani Matters Vater, maschinengeschrieben.
s.a. A-07
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-02-c-1 Sudelhefte (Tagebücher I bis IV, 1958-71) / Rumpelbuch   1958-1971
Ts. (Fk.)
Bem.: z. T. in den ”Sudelheften” veröffentlicht
s.a. A-02
A-02-c-2 Prosatexte   s.d.
Ts. (Fk.)
z. T. im ”Rumpelbuch” veröffentlicht
A-02-c-3 Gedichte   s.d.
Ts. (Fk.)
z. T. im ”Rumpelbuch” veröffentlicht
A-02-c-4 Sutil und Laar   s.d.
Ts. (Fk.)
im ”Rumpelbuch” veröffentlicht
A-02-c-5 Dramatisches   s.d.
Ts. (Fk.)
z. T. im ”Rumpelbuch” veröffentlicht

A-03

Pfadfinderei

A-03-a

Hallo-Gedichte

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-03-a/01 Hallo-Gedichte   1953-1974
Ts. (div. Formate) m. hs. Korr. + 2 Beil.
Beil.: Beil. 1: Hallo. Mitteilungsblatt der Pfadfinderabteilung Patria Bern ihrer Altpfadfinder und Gönner, Nr. 3, Juli 1959 (2 Ex.; darin, S. 79: Gedicht von Mani Matter "Patrianer, hört mein Klagen", S. 91: "Brief aus dem Lager", Gedicht.) Beil. 2: Hallo 1924-1974, Heft 3, Oktober 1974 (darin: S. 36: "Zum fünfunddreissigsten Geburtstag des Hallo", S. 37: "Der UA naht", S. 40: "Der Venner und das Mädchen", Gedichte).

A-03-b

Theaterstücke

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-03-b/01 Die Katastrophe oder Wer Pech anrührt, fällt selbst hinein   1953-1974
Ts. m. hs. Korr. + Dg. 31 S.
 
A-03-b/02 Ds Attetat uf ds Bundeshus (Manuskript)   s.d.
Ms. 24 Bl. hs.
 
A-03-b/03 Ds Attetat uf ds Bundeshus (Typoskript)   s.d.
Ts. 48 S. A4 Hektographie
S. 41-43 auch als gelber Dg. vorhanden
A-03-b/04 Du wosch miär doch das nid agäh (Manuskript)   1963 (ca.)
17 Bl. hs.
Beil.: Beil. Rundschreiben betr. Patria-UA-Stück 1963 (1S. Ts. Dg.)
A-03-b/05 Du wosch miär doch das nid agäh (Typoskripte)   s.d.
2 Ts. (Dg.1 u. Dg. 2) je 23 S. A4 gelbes Papier
Titel: UA-STUECK XII. TRUPP VON MANI
A-03-b/06 Der Trupp sitzt beim Morgenessen (Manuskript)   s.d.
22 Bl. hs. (Kugelschreiber, m. hs. Bleistift-Korr.)
 

A-03-c

Pfader-Kabarett

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-03-c/01 Entwürfe und Typoskripte   1958 (ca.)
Ts./Ms. (div. Papiersorten und -grössen)
Ungeordnet. Datiert Seite 1: 24. April 1958

A-03-d

Pfadfinder Utensilien

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-03-d/01 Exer-Heft   1950
1 Wachstuchheft (m. eingeklebten und eingelegten Zusatzbl.)
Eintrag Seite 1: Hanspeter Matter/Mani II.-Exer-Heft, vorne inliegend: 1 Programm 25 Jahre rotweiss 1925-1950, Jubiläumstruppabend des IX. Trupp der Pfadfinderabteilung Patria Bern. Samstag, den 29. April 1950
A-03-d/02 Pfadfindergürtel   1950
1 Ledergürtel mit Koppel
 
A-03-d/03 Lederumhängetasche   1950
1 Ledertasche
Inhalt: 1 Buch Pfadfinder Lieder, 1 Broschüre Das Fähnlilager – Lagern und Wandern, 1 Buch 266 Spiele fürs Junge Volk (nicht in Tasche selbst, sondern in Faszikelmappe abgelegt). In Tasche selbst abgelegt: Die ganz kleine Blechdose GABA-"Truckli"

A-04

Universität

A-04-a

Juristische Texte

A-04-a-1
(Seminar-)Unterlagen Dr. H. P. Matter
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-04-a-1/01 Unterlagen Bundesstaatsrecht   1967-1972
div. Mat. (Ms./ Ts., Seminarübungen und Unterlagen Dr. H. P. Matter)
Enthält u.a. Bericht von Dr. Hans Peter Matter zuhanden der Vereinigung für Rechtsstaat und Individualrechte über die Frage der Abhörung von Telephongesprächen, sowie Vernehmlassung zum Institut für Telephonabhörung
A-04-a-1/02 Kurs in Verwaltungsrecht für Nichtjuristen   1967
div. Mat. (Ms./Ts., Teilnehmerliste, Korr. etc.)
Enthält u.a. Ts. Verwaltungsrecht für Nichtjuristen
A-04-a-1/03 Probevortrag Universität Lausanne   1969
div. Mat. (Ms./Ts. Vortrag, Korr. etc.)
 
A-04-a-1/04 Referat Gewissensfreiheit   1971
Ms./Ts.
 
A-04-a-1/05 Übungen im allg. Verwaltungsrecht (SS 1971)   1971
Ts. (Hektographie)
 
A-04-a-1/06 Naturrecht   1971
div. Mat. (Biblographie, Auszüge etc.)
 
A-04-a-1/07 Tutorium Staatsrecht (SS 1972)   1972
div. Mat. (Ms./Ts., Vorlesungsverzeichnis SS 1972, Teilnehmerlisten, Programme, Korr. etc.)
 
A-04-a-1/08 Unterlagen Seminar "Über Parteien" (WS 72/73)   1972-1973
div. Mat. (Ms./Ts., Protokolle, Literaturauszüge, Korr. etc.)
Auch Unterlagen zu Bundesstaatsrecht und Strafrecht

A-04-a-2
Diverse Unterlagen
Viele Seminarunterlagen und Vorlesungsbeilagen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern, teilweise mitverfasst von Hans-Peter Matter
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-04-a-2/01 Diverse Unterlagen   1958-1965
div. Mat. (Ztga., 4 Parlaments-Berichte, Korr., Protokolle, Seminarunterlagen etc.)
Unterlagen zu diversen rechtlichen Fragen (u.a. zu Verwaltungskontrolle). Unterlagen von u.a. Prof. Peter Liver. 1 Br. (Dg.) von Mani Matter an Prof. [kein Name], Wabern, 17. Juli 1965
A-04-a-2/02 Vorschläge zur Studienreform   s.d.
1 Ts. 20 S. A4
 
A-04-a-2/03 Separatdrucke   1958-1972
6 Sdr.
m. Widmungen v. Richard Bäumlin, Hans Schultz, Vital Gawronski, Josef Hofstetter/Wolfgang v. Marschall
A-04-a-2/04 Seminarunterlagen, Vorlesungsbeilagen   1963-1966
div. Mat. (v.a. Ts. in Form von Hektographien)
Umfangreich. Unterlagen v.a. zu Übungen, Vorlesungen, Seminaren etc. der Prof. Hans Huber, Prof. Richard Bäumlin (Allgemeines Staatsrecht, Kirchenrecht etc.), z. T. m. hs. Notizen v. H.-P. Matter

A-04-b

Dissertation

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-04-b/01 Repräsentation und Referendum   1962 (ca.)
div. Mat. (lose Blätter, 1 Heft blau m. hs. Einträgen, div. Ts., div. hs. Zettel, u.a. 1 Ausleihschein Stadtbibliothek Bern 21.11.1962, 1 Elco Hülle "Voilà" m. inlieg. Ts.)
Verworfener Dissertationsentwurf Umfangreich. Ungeordnet. Das Typoskript in der Elco-Hülle ist betitelt: Zur schweizerischen Ideengeschichte bis zur Einführung des Referendums im Bunde
A-04-b/02 Die Legitimation der Gemeinde zur staatsrechtlichen Beschwerde   1964-1965
2 Ts. (Entwürfe) + Beil.
Beil.: Beil. Karteizettel mit hs. Exzerpten
A-04-b/03 Die Legitimation der Gemeinde zur staatsrechtlichen Beschwerde   1964-1965
Druckfahnen (1. Korrekturabzug)
 
A-04-b/04 Die Legitimation der Gemeinde zur staatsrechtlichen Beschwerde   1965
2 Bücher
2 gedruckte Ex. der Dissertation: 1 Ex. Inauguraldissertation, 1 Ex. der Dissertation in der Reihe "Abhandlungen zum schweizerischen Recht", Neue Folge, Heft 370
A-04-b/05 Korrespondenz Mani Matter - Prof. Dr. iur. Hans Huber   1961-1965
5 Br. + Anhang + Beil.
Beil.: Beil. Verlagsvertrag Stämpli & Cie
s.a. B-04

A-04-c

Habilitation

Der leere Ordner mit Teilen der Habilitationsschrift wurde in einer SF-4-Schachtel abgelegt. Aufdruck auf Etikette des Herstellers: BUNDES-ORDNER. Darunter finden sich palimpsestartig folgende verschiedene Beschriftungen (alles hs.): Jahresversammlung Schaffhausen Bern Genf (grossflächig schwarz übertüncht, dann Durchgestrichenes, dann Habil[itation?] Ent[wurf?], dann Hans-Peter Matter, dann Zeichnungen, dann, zuunterst (aufgedruckt [= Hersteller der Etikette "BUNDES-ORDNER"] oder masch.?) Stump & Co. Interlaken.
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-04-c/01 Die pluralistische Staatslehre   s.d.
Ms. (6 Bl.)/Ts. (4 Bl.) + Ts. 146 Bl. m. hs. Korr./Anm. + Anhang (hs. auf linierten Bl.)
In: Publikation aus dem Nachlass: Hans Peter Matter: Die pluralistische Staatstheorie oder Der Konsens zur Uneinigkeit. Oberhofen : Zytglogge, 2012.
A-04-c/02 Die pluralistische Staatslehre   s.d.
Ts. 146 Bl. (Fk.)
Fotokopie 1 von A-04-c/01 (Ts. 146 Bl., verblichen, deshalb sind die hs. Anm. nicht oder fast nicht mehr sichtbar?)
A-04-c/03 Die pluralistische Staatslehre   s.d.
Ts. 146 Bl. (Fk.)
Fotokopie 2 von A-04-c/01 (Ts. 146 Bl., verblichen, deshalb sind die hs. Anm. nicht oder fast nicht mehr sichtbar?)
A-04-c/04 Die pluralistische Staatslehre   s.d.
Ts. 146 Bl. (Fk.)
Fotokopie 3 von A-04-c/01 (Ts. 146 Bl., verblichen, deshalb sind die hs. Anm. nicht oder fast nicht mehr sichtbar?) Mit Vermerk von Joy Matter "vollständige Fassung"
A-04-c/05 Die pluralistische Staatslehre (hs. Entwürfe, Exzerpte)   s.d.
Ms.
Div. Papiersorten, geschrieben z. T. auf den gleichen linierten Bl. wie in A-04-c/01
A-04-c/06 Div. Habilitations-Unterlagen I (Entwürfe, Dissertations-Exzerpte etc.)   s.d.
Ts. (auch Hektographien, Dg.)
aus kleinem Ringordner grau
A-04-c/07 Div. Habilitations-Unterlagen II (Entwürfe, Dissertations-Exzerpte etc.)   s.d.
Ts. (auch Hektographien, Dg., Fahnenabzüge)
aus Hängemappe neher monomap Fahnenabzüge m. hs. Korr. (Lexikoneinträge[?] "Rechtsstaat", "Kirche. Gliederung")
A-04-c/08 Div. (Habilitations-)Unterlagen III   s.d.
Ms./Ts./Hektographien
Bem.: Manuskripte: z. T. auf Wahlzetteln geschrieben. Seminar-Unterlagen, Sitzungs-Protokolle, Exposées, Exzerpte (auch von einer Vorlesung in Freiburg i. Br., Erik Wolf, 1963, Aktennotizen zu Rechtsartikeln, Zusam-menfassungen und Bibliographien zu Staatstheorien,; z. T. m. hs. Anm./Korr., auch Englisch geschriebene Unterlagen
Dat.: Weitere Daten: 1964/1970

A-05

Reden und Referate

A-05-a

Reden

Veröffentlicht
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-05-a/01 Die Schweiz seit 1945 aus der Sicht der jungen Generation   1969-1970
1 Ts. m. hs. Korr. 22 S. A4, 2 Dg. (2 Fassung), 1 Fk. der 2. Fass., 1 Zettel hs.
Reihe: Festvorträge zum 50. Jubliäum der Volkshochschule Bern an der Universität Bern, WS 1969/70.
A-05-a/02 Die Schweiz seit 1945 aus der Sicht der jungen Generation     Separatum (11 id. Ex.)
Beil.: Beil. Broschüre Die Schweiz seit 1945. Festvorträge zum 50 Jubiläum der Volkshochschule Bern
A-05-a/03 Laudatio für Emil Steinberger   1970
div. Mat.: 1 Ts. 7 S. A4, Ms. (Notizen, Entwürfe etc.)
Beil.: Gehalten am 20. Dezember 1970 im Stadttheater Luzern. Beil. 1 Br. masch. v. Stadtpräsident von Luzern (Dr. H. R. Meyer) an Mani Matter, Luzern, 28. Dezember 1970

A-05-b

Referate

Unveröffentlicht
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-05-b/01 Was erwarten wir von der evangelischen Kirche als Volkskirche   s.d.
1 Ts. m. hs. Korr.
 
A-05-b/02 Kirchensonntag: Stadt-Land   s.d.
1 Ts. m. hs. Korr.
 
A-05-b/03 Die Mitarbeit des Stimmbürgers im Verwaltungsstaat   s.d.
1 Ts. m. hs. Korr.
In: Abdruck aus dem Nachlass leicht gekürzt in: Das Magazin 9/2016, S. 18-24.
A-05-b/04 Wie Marx zu seiner Theorie gekommen ist   s.d.
1 Ts. m. hs. Korr.
 
A-05-b/05 Die Präsidialanrede "Junker Doktor Stockars von Neunforn" von Schaffhausen auf der Schinznacher Tagung der Helvetischen Gesellschaft im Jahre 1777   s.d.
1 Ts. m. hs. Korr.
 
A-05-b/06 Zu einer Ausstellung der Bilder von Kurt Hebeisen   s.d.
1 S. masch. A4 (Dg.)
 
A-05-b/07 Das Chanson   1964-1965
1 Ts. m. hs. Korr.
 
A-05-b/08 Der/die Juristin   1972
1 Ms. + 2 Beil.
Beil.: 2 Beil. Heft 1: Der Jurist. Eine Schriftenreihe zur Erleichterung der Berufswahl herausgegeben vom Gemeinnützigen Verein der Stadt Bern, Nr. 2. Heft 2: Jurist. Juristin. Ein Berufsbild. Herausgegeben vom Schweizerischen Verband für Berufsberatung. Referat Akademische Berufsberatung

A-06

Prosa

Vielen Texten liegt eine Transkription von Joy Matter bei. Texte ohne Transkription werden in der Bemerkung mit oT=ohne Transkription verzeichnet, Texte ohne Titel mit ihrem Incipit und nachfolgenden "…" aufgelistet.

A-06-a

Hochdeutsch

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-06-a-1 Die Glücksmarmel   s.d.
1 Ms. (4 Bl.)
 
A-06-a-2 Das [geschwätzige] Herz   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
"geschwätzige" ist mit Bleistift durchgestrichen und mit einem Fragezeichen versehen
A-06-a-3 Ich möchte dir, lieber Leser…   s.d.
Ms. (2 Bl.)
 
A-06-a-4 Die Uhr   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
 
A-06-a-5 Das fünfte Klavier   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
Rückseite: Fragment Gedicht in Mundart
A-06-a-6 Das kleine Mädchen. - Der Mond hat traurige Augen   s.d.
2 Ts. (Dg.), 1 Ms. (Bl.)
oT Ein Bl. aus A-06-a-18. Die Signatur wurde (2015) aufgehoben.
A-06-a-7 Traum   s.d.
1 Ts. (Dg.)
oT
A-06-a-8 Bei diesem Regen   s.d.
div. Fass. (3 Bl.) Ms./Ts. (Dg.)
oT
A-06-a-9 Christine und ihr Mann   s.d.
Ts./Ms. (1 Bl. Dg., zerrissen)
oT; beidseitig beschrieben (1 S. Ts., 1 S. Ms.)
A-06-a-10 Der Lehrer   s.d.
div. Fass. (5 Bl.) Ms./ Ts.
oT
A-06-a-11 Heimweg   s.d.
1 Ts. (1 Bl.)
oT
A-06-a-12 Kurzgeschichte   s.d.
1 Ts., 1 Dg. (2 Bl.)
oT
A-06-a-13 Ein Telephongespräch   s.d.
1 Ts. (1 Bl.)
oT Gehört zu A-07: Dramatisches
A-06-a-14 Es wäre eine Geschichte zu schreiben…   s.d.
1 Ts. (auf Wahlkampfzettel Tramvorlage)
oT
A-06-a-15 Mir war, als stünde ich über dem Meer…   s.d.
1 Ts. (Dg., Fragment)
oT
A-06-a-16 Die Treppe   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
 
A-06-a-17 Die Metallplastik   s.d.
1 Ts. (9 Bl.)
Untertitel: Eine sehr rätselhafte Geschichte
A-06-a-19 Schreiben, soweit es Mitteilung ist…   s.d.
1 Ms. (1 gr. Bl., Ausseramtlicher Wahlzettel grün)
Titel (gemäss Transkription von Joy Matter): Zwei Arten, Gedanken niederzuschreiben
A-06-a-20 Wenn die Bäume im Park…   s.d.
1 Ms. (2 Bl.)
Titel (gemäss Transkription von Joy Matter): Schreibt ein Schriftsteller um andern zu dienen?
A-06-a-21 Als Jüngling hatte ich die feste Erwartung…   s.d.
1 Ms. (1 Bl.)
Titel (gemäss Transkription von Joy Matter): Ein besonderes Leben
A-06-a-22 Gespräch über Mundartdichtung   s.d.
1 Ms. (2 Bl.)
 
A-06-a-23 9 (fragmentarische) Skizzen   s.d.
9 Ms. (9 Bl.)
div. Papiersorten/Formate; zuoberst liegt das Bl. betitelt: Ein Vorspiel Fol. 7 gehört zu A-04-a: Juristische Texte, fol. 9 gehört zu D-03: Junges Bern

A-06-b

Berndeutsch

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-06-b-1 Ds Chatzli uf em Dach   s.d.
1 Ts. 2 S. A4 m. hs. Korr.
Mit Bleistift steht am oberen Blattrand links: Kindergeschichte (ausradiert) Mit fremder Schreibmaschine geschrieben. JM vermutet: von Mani Matter erzählt, von Klaus Schädelin notiert
A-06-b-2 Myni Damen und Here,…   1959
1 Bl. hs. (Ausseramtlicher Wahlzettel grün) + 1 Bl. hs. kariert
oT "I däm Zämmehang" gehört ev. zu A-01-e (Chansons) Entwürfe

A-06-c

Projekte

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-06-c-1 Nonsense-Sendung   s.d.
1 Bl. hs.
oT; m. vielen Namen
A-06-c-2 Komödie mit Jacob Stickelberger   s.d.
1 Bl. hs.
oT
A-06-c-3 Für Egon Ammanns Sammlung   s.d.
1 Bl. hs.
oT; Chansons / Verse / Prosa / Stücke
A-06-c-4 Notizen   s.d.
3 Bl. hs.
Notizen zu: Ludwig Hohls "Notizen"; zu Trakl; zu Friedell; zu Heine (Trakl u. Friedell auf dem gleichen grünen Bl.)
A-06-c-5 Philosophisches   s.d.
div. Mat. (15 Bl. Ms./Ts.)
div. Papiersorten/Formate, auch auf grünem Ausseramtlicher Wahlzettel 5./6. Dez. 1959 beschrieben
A-06-c-6 Politisches   s.d.
div. Mat. (3 Bl. Ms./Ts. + 1 Elco-Block Record)
oT
A-06-c-7 The Kinnoull Note Book   s.d.
1 Steno-Block
In: Publikation aus dem Nachlass: Mani Matter: Das Cambridge Notizheft. Tagebuch 1968. Oberhofen : Zytglogge 2011.

A-07

Dramatisches

Bem.: Transkriptionen: s. A-02-c
s.a. A-02-c
Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-07-a "Für sich allein". Einmanndramolett in 6 Monologen   s.d.
1 Entwurf (7 Abriss-Bl. hs.)
 
A-07-b Der Unfall. Madrigalspiel für 10 Mitwirkende   s.d.
div. Mat. (Entwürfe, Ms./Ts.)
 
A-07-c Unterlagen L’Histoire du soldat – Die Geschichte vom Soldaten (Übersetzung: Hanspeter Matter)   s.d.
2 Bücher, Fk. der Unterlagen Gastspiel Theater Basel, 2 Ts. geb. 18 S. A4 (hektographiert) m. hs. Korr.
Buch 1: C. F. Ramuz / Igor Strawinskij: L’histoire du soldat – Die Geschichte vom Soldaten. St. Gallen: Tschudy Verlag 1961 (= Quadrat- Bücher, Nr. 17). Buch 2: Buch-Broschüre: L’histoire du soldat. Editions dell’Arte, 1982
A-07-d Stückideen – Anfänge   s.d.
div. Mat. (Ms./Ts.)
div. Papiersorten und -grössen
A-07-e Das Blumenmädchen   s.d.
1 Ms. (27 Bl.)
Untertitel: Nach einem asiatischen Märchen von Liebe und Tod
A-07-f Kabarett / Humoristische Szenen   s.d.
div. Mat. (Ms./Ts.)
fol. 8: nicht von Mani Matter. Wurde 2015 von JM entfernt
Darin:
A-07-f.1 Engel-Teufel-Nummer
A-07-f.2 Bauer im Bundeshaus
A-07-f.3 Bauer im Bundeshaus
A-07-f.4 Die Sprechstunde
A-07-f.5 Der Hund [Fragment?]
A-07-f.6 u.a.
A-07-g Besonderes   s.d.
div. Mat. (Ms./Ts.)
 
Darin:
A-07-g.1 Jonasthema
A-07-g.2 Die Unruh oder der Teufel, (Orolocum)
A-07-g.3 L'exécution ajournée
A-07-h Notizblock Dramatisches   s.d.
1 Abreiss-Notizblock "Blocco Note"
Viele Texte sind dialogartig. Der Block ist dicht beschrieben, von der ersten bis zur letzten Seite
Darin:
A-07-h.1 Beginnt: Der Mond war über dem Horizont sichtbar geworden...
A-07-h.2 Konrad und Gertrud
A-07-h.3 Mathephysik
A-07-h.4 Der Brief
A-07-h.5 Klum Bum Bussine
A-07-h.6 Im Wartsaal
A-07-h.7 Was können wir schon wissen [Fragment]
A-07-h.8 Unleserlich [Sutil]
A-07-h.9 Orolokum

A-08

Gedichte und Germischtes

Signatur Titel / Beschreibung Datum Kollation Bemerkung
A-08-a Gedichte (Deutsch)   s.d.
div. Mat. (Ms./Ts.)
div. Papiersorten und -grössen; (auch Zettel). Umfangreich
A-08-b Gedichte (Berndeutsch)   s.d.
div. Mat. (Ms./Ts.)
div. Papiersorten und -grössen; (auch Zettel)
A-08-c Versuch einer Kantate über den Berner Dudelsackpfeiferbrunnen   s.d.
Ms./Ts. (8 Bl.)
 
A-08-d Berndeutsche Kinderreime   s.d.
1 Ts. (4 Bl. Fk./Thermokopien)
3 id. Ex. der Kopien
A-08-e Diverses zu Lyrik   s.d.
5 Bl. hs.
 
A-08-f 1 Heft [ohne Titel]   s.d.
1 Schulheft blau
Erste beschriebene Seite beginnt mit hs. Eintrag von Matter (mit Füllfeder): Hüte dich, Mädchen! (Daneben m. Bleistift: Von J. Wyttenbach vertont)
A-08-g 1 Heft Gedichte   s.d.
1 Schulheft grau
Erste beschriebene Seite beginnt mit hs. Eintrag von Matter (mit Füllfeder): Übersetzungen von Phädrusfabeln